Ausbildungsjahr beendet

Ausbildungsjahr beendet

Es ist geschafft. Die vier Azubis der ETABO haben das Ausbildungsjahr mit rekordverdächtigen Ergebnissen abgeschlossen. Christina Tsagkoudis und Shawny Liang haben das erste Berufsschuljahr mit einem Notenschnitt von 1,1 bzw. 1,4 beendet, Marius Müller hat das zweite Berufsschuljahr mit Note 1,3 zu Ende gebracht. Steffen Schenk hat seine Ausbildung zum technischen Produktdesigner in verkürzter Ausbildungszeit ebenfalls mit Bestnote abgeschlossen. Für die guten Zeugnisnoten gibt es für alle vier gemäß einer Betriebsvereinbarung Prämien von bis zu 1,5 Monatsgehältern.

Steffen Schenk wird als vierter Ausgebildeter in Folge ab 01.09. an der Technischen Hochschule Georg Agricola ein berufsbegleitendes Maschinenbaustudium aufnehmen, und so nicht nur der ETABO erhalten bleiben, sondern parallel zum Studium weitere praktische Berufserfahrungen sammeln können.

„Wir stellen uns dem Fachkräftemangel einfach entgegen, indem wir intensiv ausbilden“, sind sich Ausbildungsleiter und Betriebsratsvorsitzender Klaus-Peter Rupinski und Nicolas Korte einig. “Um unser primäres Ausbildungsziel, bei den jungen Kollegen die Lust auf mehr Ausbildung nach der Ausbildung zu wecken, haben wir ihnen im abgelaufenen Jahr noch mehr Freiheit gelassen, sich selbstbestimmt mit den Themen zu beschäftigen, die ihnen Spaß machen und das hat sich für alle ausgezahlt“.

Die ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH gibt ihren Auszubildenden innerhalb des Projektes ETABO 4.0 nicht nur die Möglichkeit, selbstbestimmt das Thema „Digitalisierung der Arbeitswelt“ voranzutreiben und im Unternehmen zu gestalten, sondern hat ihnen seit Beginn des Jahres mit Wolf Strotmann ( www.ws-innovation.de ) einen Tag pro Woche einen Innovationscoach zur Seite gestellt, um Zukunftsprojekte anzugehen.

Schnellkontakt

Etabo Energietechnik und Anlagenservice GmbH
Harpener Feld 16
44805 Bochum
Tel: +49 234 5067-0
Fax: +49 234 5067-173

Impressum

Datenschutzerklärung

 

Die Verbundausbildung unserer Technischen Produktdesigner wird gefördert

eu esf nrw mais fh 4c logo