ETABO stellt neuen Kompensationsroststab ETABOflex vor

ETABO stellt neuen Kompensationsroststab ETABOflex vor

Die Verbrennungsrosttechnik der ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH stellt mit dem ETABOflex - Roststab eine Eigenentwicklung vor, die gleich mehrere Vorteile in sich vereint.

Die Zielsetzung vor Entwicklung des Kompensationsroststabes waren genauso vielschichtig wie technisch anspruchsvoll :

- Verlagerung der Temperaturausdehnung des Rostes vom Rand der Rostbahn in die Mitte
- Anwendbarkeit der Technologie auf verschiedenste Rost- bzw. Rostbelagkonstruktionen, d. h. eine herstellerunabhängige Lösung
- Halbierung der benötigten Zeit zur Wechsel des Rostbelages
- Keinerlei Einschränkungen bzgl. Verfügbarkeit und Standzeiten gegenüber herkömmlichen Konstruktionen

All das ist mit dem ETABOflex gelungen. „Diese neue Konstruktion für luftgekühlte Roststäbe ermöglicht eine Zeitersparnis von 30 – 50 % beim Austausch. Neben anderen Vorteilen lassen sich so insbesondere Revisonszeiträume erheblich verkürzen, vereinfachen und auch vom Aspekt der Arbeitssicherheit wesentlich einfacher gestalten“, so Werner Hansen, Leiter Verbrennungsrostservice der ETABO. „Die Anpassung an wassergekühlte Roststäbe ist in der Planung, aber da werden wir noch einen zusätzlichen Vorteil integrieren“, ergänzt der Entwickler Abby Rudolph.

Mit dem ETABOflex stellt die ETABO nach einer speziellen Rostabdichtung bereits das zweite Produkt aus dem Bereich der Verbrennungsroste vor.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an: Werner Hansen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / tel. +49 2173 847591-16)

AM GK Siegel

Die Verbundausbildung unserer Technischen Produktdesigner wird gefördert

eu esf nrw mais fh 4c logo

Schnellkontakt

Etabo Energietechnik und Anlagenservice GmbH
Harpener Feld 16
44805 Bochum
Tel: +49 234 5067-0
Fax: +49 234 5067-173

Impressum

Datenschutzerklärung